Dankeskarte Teil 2


Wie gestern angekündigt zeige ich Euch die zweite Dankeskarte für unseren Elternsprecher. Da es sich um einen Mann handelt, wollte ich es nicht so blumig gestalten 😉 Hier ist das Ergebnis:

wpid-20140728_160434.jpg

Ich habe aus dem Savanne-Cardstock mit dem neuen Thinlits Alphabet „Beeindruckende Buchstaben“ das Wort Danke ausgestanzt. Das Alphabet finde ich (auch von der Preis-/Leistung) richtig gut. Worte wie „Gutschein“/“Danke“/“Birthday“ (dazu ein gestempeltes „Happy“ 😉 ) lassen sich damit toll in einem Durchgang ausstanzen und man kann die ausgestanzten Teile verwenden und/oder den Negativeffekt, wie bei dieser Karte.

TIPP: Dazu lege ich mir die Buchstaben auf einem karierten Blatt ordentlich aufgereiht hin und kontrolliere die Abstände zwischen den Buchstaben. Wenn ich zufrieden bin, fixiere ich das Wort mit einem Streifen Kreppklebeband. So kann ich das Wort gut auf meinen Cardstock legen, ohne dass etwas verrutscht.

Ich habe dann hinter das Wort noch einen Streifen Designerpapier geklebt. Das Papier stammt noch aus dem Frühjahrsmini, aber das kann man ja beliebig abwandeln 😉

wpid-20140728_160447.jpg

Ich habe noch eine Schicht Cardstock in Bermudablau eingebaut und das passende gestreifte gerippte Geschenkband. Das ganze ist mit Dimensionals, also mit Abstand aufgeklebt. Das fällt auf den Bilder leider nicht so auf. Den Hintergrund habe ich mit den Sets „Gorgeous Grunge“ (absolutes Must-Have! Ich benutze es DAUERND) sowie „Wimpeleien“ gestaltet.

wpid-20140728_160505.jpg

Am Schluss fand ich dann, dass noch etwas fehlte und so habe ich mich entschieden, noch ein paar Sterne unterzubringen. Der Sternstempel ist aus dem Set „Spruch-reif“ und dazu gibt es die passende Stanze aus dem kleinen Itty Bitty Stanzenset.

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.