Technik mit Puderpinsel


Heute möchte ich euch gern eine Karte zeigen, bei der sogar ein Puderpinsel zum Einsatz kam:

wpid-20150306_135229.jpg

Mit einem Kreisframelit habe ich mir eine Schablone erstellt und auf den flüsterweißen Cardstock gelegt. Mit dem Puderpinsel habe ich dann etwas Farbe aus dem Stempelkissen aufgenommen und etwas außerhalb der Schablone begonnen und dann die Farbe auf dem Ausschnitt verteilt. Mit Lagunenblau habe ich das Wasser gestaltet und mit Himmelblau den Himmel – wie passend 😉 Mit etwas Honiggelb bin ich noch über den unteren Teil gegangen. Mit dem Pinsel lassen sich tolle Flächen gestalten.

wpid-20150306_135258.jpg

In Schokobraun habe ich den Vogel gestempelt und den Vogelkörper etwas mit dem Wassertankpinsel ausgemalt. In das Wasser habe ich noch mit einem weißen Gelstift einige Wellen angedeutet. Mit dem Papierlochwerkzeug habe ich um den Kreis herum mit der passenden Schablone noch gelocht, genauso wie unten bei dem Etikett:

wpid-20150306_135245.jpg

Mit etwas Leinengarn, einer Rose aus dem Clay, den man so wunderbar formen kann und einem kleinen Spruch, war die schlichte Front auch schon fertig. MIt dem Antikisierungswerkzeug habe ich noch den Rand des lagunenblauen Cardstocks bearbeitet, bevor ich ihn mit Dimensionals auf den schokobraunen Kartenrohling geklebt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.